Über uns

 

 

Institut Kind und Sprache

Drei Fallbeispiele

Lieber Leserin, lieber Leser,

in meiner beruflichen Tätigkeit als Förder- und Sprachheillehrerin erlebe ich immer wieder einen großen Bedarf an Orientierungshilfen und Beratung, insbesondere im präventiven Bereich der Sprach- und Persönlichkeitsentwicklung und -förderung bei Klein-, Vorschul- und Schulkindern.
Dabei konnte ich unter anderem wertvolle Erfahrungen während des um ein Jahr vorgezogenen Schulanmeldeverfahrens und beim Übergang von der Kindertagesstätte zur Grundschule sammeln.
Seit über 10 Jahren führe ich bei Erstklässlern regelmäßig Sprachstandserhebungen in Form von Reihenuntersuchungen mit Hilfe des "Hochheimer Spracheingangsscreenings" (HES) durch. Hierdurch konnte ich feststellen, dass Sprach- und Sprechauffälligkeiten bei deutschen Grundschülern zugenommen haben. Dies betrifft besonders die Bereiche der Lautbildung, des Wortschatzes und des Sprachverständnisses, der Grammatik, der auditiven Wahrnehmung, der Prosodie und des Kommunikationsverhaltens. In den letzten fünf Jahren fallen mir auch vermehrt Kinder mit "selektivem Mutismus" auf, Kinder die in bestimmten Situationen beharrlich schweigen, obwohl sie sprechen können. Beobachten konnte ich zudem auch Auffälligkeiten in weiteren Bereichen wie z. B. der visuellen Wahrnehmung, der Motorik und der Aufmerksamkeit.
Im Laufe der Zeit wuchs in mir der Wunsch, in diesem Bereich verstärkt Sprachdiagnostik und Sprachberatung, aber auch entwicklungsgemäße und kindgerechte Sprachförderung anzubieten. Deshalb habe ich mich im Januar 2008 nebenberuflich selbständig gemacht und das „Institut Kind und Sprache“ gegründet.
Ich lade Sie ein, sich auf meiner Homepage umzusehen oder/und, bei Bedarf, die unterschiedlichen Angebote wahrzunehmen.

Unser Fortbildungsangebot wird durch verschiedene hochqualifizierte Referentinnen und Referenten ergänzt. Auf der Seite "Fortbildung" können Sie die konkreteren Angaben nachlesen.

Unsere chronologisch angeordneten Fortbildungsangebote für 2016 entnehmen Sie bitte der Seite "Termine".