Warenkorb

0  Artikel im Warenkorb

Warenwert: 0,00 EUR

Zur Kasse /
Warenkorb einsehen

Bücher

(3) Hochheimer Spracheingangsscreening (HES) DinA 4

(3) Hochheimer Spracheingangsscreening (HES) DinA 4
Preis: 39,90 EUR zzgl. Versand

Artikelnr.: Buch_HES

Menge:

Einsatzbereich:

Das „Hochheimer Spracheingangsscreening“, (HES), ist ein informelles, zeitökonomisches und bewährtes Verfahren zur groben Erfassung des Sprach- und Sprechstandes sowie der Lernausgangslage von Vorschulkindern und Schulkindern bis zum Beginn der 2. Klasse. Schwerpunkt des Einsatzes ist das Schulanmeldeverfahren. Das HES kann als Einzeltest oder zur Reihenuntersuchung (in Zweiergruppen) eingesetzt werden. Auf diese Weise kann gleichzeitig ein Übersichtsprofil der Klasse oder eines Jahrgangs gewonnen werden. Das HES ist auch für Migrantenkinder einsetzbar.

Das Verfahren:

Das „Hochheimer Spracheingangsscreening“, (HES), entstand aus der sonderpädagogischen, inklusiven Arbeit mit dem Förderschwerpunkt Sprache in mehreren Grundschulen und ermöglicht die Einschätzung des Sprach- und Sprechstandes und der Lernausgangslage eines Kindes.

Das HES enthält 12 Items, die auf nur zwei Seiten ersichtlich sind. Das Besondere: Die Angaben zur Person des Kindes, die Testergebnisse, die Auswertung und das Ergebnis des Elterngespräches sind auf der ersten Seite angeordnet.

Das HES enthält vier Anhänge (Vorlagen zum Selbstbildnis, zu Formen und Schwüngen, zur Raum-Lage- und Figur-Grundwahrnehmung).

Alter: 4 bis 8 Jahre Durchführungsdauer: 25 – 30 Minuten 

Das HES erfasst folgende Bereiche:

Kommunikation / Blickkontakt / Rede; Lautbildung; Auditive Wahrnehmung; Prosodie; Satzbildung / Grammatik; Sprachverständnis; Sprech- und Mundmotorik; Mengenerfassung; visuelle Wahrnehmung (Raum-Lage- und Figur-Grundwahrnehmung) / Augenbewegung; Farben; Grafomotorik; Körperschema; Körperkoordination / Gleichgewicht.

Die Testmappe enthält: ein Anleitungsheft, 30 HES-Testbögen. Und als Kopiervorlagen: die vier Anhänge, zwei Protokollbögen und eine Übersichtsliste für die Reihenuntersuchung.

Weitere Tests:

Das „Hochheimer Spracheingangsscreening in Kurzform“, (HES-K), das „Hochheimer Spracheingangsscreening in türkischer Sprache“ (HES-türkisch) und Fragebögen zum „Selektiven Mutismus“.

Alle Screeningverfahren sind Teil des Buches: „Sonderpädagogische Förderung inklusiv – Handreichung für die sonderpädagogische Arbeit mit dem Förderschwerpunkt Sprache in der Grundschule“, Maral Reisz, Verlag Kind und Sprache (VKUS), www.VKUS-Home.de.